Internet Steckdose

Internet und Netzwerk über die Steckdose mit PowerLAN

PowerLAN als WLAN Alternative

wlan-powerlan

PowerLAN ist definitiv eine Alternative für diejenigen die kein WLAN haben möchten. Im Gegensatz zum WLAN gibt es beim PowerLAN keine Strahlung, denn PowerLAN nutzt die vorhandenen Stromkabel für die Signalübetragung. Ein weiterer Vorteil von PowerLAN ist das dieses nicht durch Decken oder Betonwände gestört wird, so wie es beim WLAN der Fall wäre. Auch die Reichweite ist mit PowerLAN höher als bei WLAN. Wo WLAN oft schon nach 5 Metern Luftlinie enden (wegen der Störung durch Wände) ist es mit PowerLAN kein Problem in einem Einfamilienhaus überall eine gute Verbindung aus der Steckdose zu bekommen.

PowerLAN Adapter anzeigen

 

Auch die Installation ist im Vergleich zum WLAN viel einfacher. Beim WLAN muss der Router konfiguriert werden, die Verschlüsselung im Computer eingerichtet werden und WLAN Kanäle können sich gegenseitig auch Stören wenn der Nachbar auf dem gleichen Kanal ein WLAN betreibt. Bei PowerLAN wird einfach ein Adapter mit der Steckdose und dem Router verbunden und der andere Adapter in dem Zimmer wo sie Internet wollen eingesteckt und dort mit dem PC verbunden. Die Powerline Adapter haben dann noch einen sogenannten "Pair" Knopf den man an beiden Adaptern drücken muss damit die Verschlüsselung auch aktiviert wird. Fertig.

Tipps fürs Einrichten eines PowerLAN Netzwerks

Immer nur Adapter eines Herstellers verwenden. Kaufen sie möglichst neue Modelle mit dem neusten Standard. Aktuell (27.09.2013) ist das Homeplug AV/IEEE 1901/Homeplug AV2/IEEE 1901.

Geschwindigkeit

Mit WLAN und PowerLAN lässt sich die Gleiche Geschwindigkeit erreichen. Aktuell ist die schnellste um die 1,5 GBit/s. Hier herrscht also Gleichstand.

Geschwindigkeit PowerLAN/WLAN: maximal um die 1,5GBit/s

Störungsanfälligkeit

Die Geschwindigkeit von WLAN wird durch Betonwände und andere Störquellen stark beeinflusst. Nach eigener Erfahrung ist es bei mir so das ich den Router im Keller (Fritzbox mit 100Mbit/s) habe und im Erdgeschoss hat der PC einen maximalen Durchsatz von nichtmal 5Mbit/s aufgrund der Betonwände. PowerLAN gewinnt hier den Vergleich.

PowerLAN: geringer als bei WLAN
WLAN: stark Störungsanfällig (Geschwindigkeitsverlust)

Installation

WLAN muss im Router konfiguriert werden, es muss ein geeigneter Standard (a, b, c, g, n) Gewählt werden und alle Geräte welche WLAN empfangen wollen müssen diesen auch unterstützen. Danach muss die Verschlüsselung bei jedem Computer eingestellt werden. Je nachdem welches Betriebssystem genutzt wird sind diese Einstellungen wo anders.

PowerLAN: sehr einfach
WLAN: mittel bis schwer

Sicherheit

PowerLAN unterstützt Verschlüsselung. Diese wird durch das drücken der Pair Knöpfe eingeschaltet. Sehr einfach. Bei WLAN muss jeder Computer einzeln konfiguriert werden.

Sicherheit PowerLAN: gut
SicherheitWLAN: gut

Reichweite

WLAN hat theoretische Reichweiten von oft über 100 Metern, aber in der Praxis ist das absolut nicht erreichbar. Wie bereits erwähnt verliert man immer mehr Geschwindigkeit je weiter man vom Router entfernt ist (siehe Störungsanfälligkeit). Bei PowerLAN nimmt die Verbindungsgeschwindigkeit mit erhöhtem Abstand auch ab, aber nicht so extrem wie beim WLAN.

Reichweite PowerLAN: sehr hoch
Reichweite WLAN: gering bis mittel

Einrichten

PowerLAN einzurichten ist sehr einfach. Einfach den Adapter in die Steckdose und den Computer damit verbinden, dann das selbe mit dem Router wiederholen. Fertig. Wer feste IP nutzt muss diese natürlich noch den PCs zuweisen. WLAN erfordert hier mehr Aufwand, da die Verschlüsselung auf jedem Gerät eingerichtet werden muss und der Router auch für WLAN konfiguriert werden muss.

PowerLAN:einfach
WLAN: mittel

Fazit

PowerLAN ist leichter einzurichten und weniger störanfällig. Alles spricht erst einmal dafür das PowerLAN gegenüber WLAN eine bessere alternative darstellt. Doch einen Haken gibt es. Wenn sie Geräte wie Smartphones haben, dann hilft ihnen ein reines PowerLAn Netzwerk nicht weiter, denn Smartphones oder Tablet PCs unterstützen meist nur WLAN. Auch hier haben sich die Hersteller der PowerLAN Adapter jedoch etwas ausgedacht und zwar PowerLAN Adapter mit eingebautem WLAN.

Powerline mit WLAN

Kurze Übersicht der Vor- und Nachteile

  PowerLAN WLAN
Geschwindigkeit bis zu 1,5 GBit/s 1,3 GBit/s (ac)
Störungsanfälligkeit gering stark
Installation sehr einfach mittel bis schwer
Sicherheit gut gut
Reichweite sehr hoch gering (Störung durch Wände etc.)
Einrichten (PC/Geräte) einfach mittel

 

PowerLAN Adapter anzeigen

Tags: 

Kategorie: